Wer auf Instagram aktiv ist und Reichweite generieren will, muss bei seinen Posts die richtigen Hashtags verwenden. Doch wie findet man diese überhaupt und wie viele soll man pro Post verwenden?

Was ist überhaupt ein #Hashtag?

Das ist wahrscheinlich den meisten von euch klar, trotzdem erklären wir es euch hier noch einmal kurz: Hashtags sind eigentlich nichts anderes als Schlagwörter, die Beiträge auf Instagram für andere Nutzer auffindbar machen.

Relevante Hashtags für eure Beiträge

Viele fragen sich, welche Hashtags sie überhaupt nutzen sollen und was die relevanten Hashtags für ihre Zielgruppe sind. Um relevante Schlagwörter zu finden gibt es mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt zum Beispiel wie folgt vorgehen:

  • Bestimmt euer Thema so genau wie möglich.
  • Schreibt anschließend alle passenden Schlagwörter zu diesem Thema auf.
  • Sucht direkt in der Instagram Suche nach verwandten Hashtags.
  • Schaut welche Hashtags eure Zielgruppe bzw. Konkurrenz in erfolgreichen Posts verwendet.
  • Natürlich könnt ihr auch Recherche Tools wie „Hashtagify“ nutzen, um relevante Hashtags zu finden.
  • Denkt auch an lokale oder regionale Hashtags. Die meistens Städte haben spezifische Hashtags (z.B. #wirsindtrier statt nur #trier).
  • Sortiert eure erstellte Liste und notiert euch die 30 relevantesten Hashtags.
  • Wiederhole diese Hashtag-Recherche regelmäßig und passe deine Liste eventuell an.

Tipp: Speichert euch eine Liste mit Hashtags, die ihr verwenden wollt in den Notizen ab. So könnt ihr sie ganz einfach kopieren und unter euren Beiträgen einsetzen.

Nischen Hashtags vs. allgemeine Hashtags

Denkt daran: Je allgemeiner der Hashtag, desto größer die Konkurrenz. Wer Reichweite generieren will, der sollte also davon absehen, zu allgemeine Hashtags zu verwenden. Diese weisen nämlich ein so hohes Volumen auf, dass eure Posts niemals bei den Nutzern sichtbar werden. Stattdessen solltet ihr auf sogenannte Nischen Hashtags setzen. Somit sprecht ihr direkt eine Zielgruppe an, die sowieso Interesse an ähnlichen Dingen zeigt. Sie weisen zudem ein geringeres Volumen auf, d. h. es werden nicht Tausende Bilder mit diesem Hashtag pro Minute gepostet. So steigt die Chance für die Sichtbarkeit eures Posts enorm.

Wie viele Hashtags soll ich benutzen?

Verschenkt keine Reichweite, indem ihr nur wenige Hashtags nutzt. Insgesamt 30 Hashtags könnt ihr pro Post verwenden – und das solltet ihr auch tun. Passt auf, dass ihr nicht aus Versehen mehr als 30 Hashtags postet, denn dann verschwindet einfach euer kompletter Text unter dem Beitrag.

Hashtags im Post oder ersten Kommentar?

Ob ihr die Hashtags direkt im Post oder im ersten Kommentar absetzt, wirkt sich laut Instagram nicht auf die Reichweite aus. Um euren Post so clean wie möglich zu gestalten, würden wir aber auf die zweite Variante setzen.

Hashtags auch in der Story nutzen

Auch in eurer Story habt ihr die Möglichkeit, Hashtags zu nutzen. Das Coole daran: Für bestimmte Locations und Hashtags spielt Instagram eigene Story-Sammlungen aus, in denen Stories von Menschen angezeigt werden, die den selben Hashtag verwendet haben. Wenn eure Story in dieser Sammlung auftaucht, könnt ihr ganz einfach mehr Views erzielen und so noch mehr Menschen auf euer Profil locken.

Tipp: Ihr habt noch keinen eigenen Instagram Account für euer Unternehmen? Warum ihr das ganz schnell ändern solltet, lest ihr in diesem Beitrag.